Lebensmitteln im Millionenwert droht die Vernichtung

Wir bei ChefsList wollen die verderblichen Waren vor der Entsorgung retten. Dazu vernetzen wir jetzt die Lieferanten, um neue Abnehmer zu finden.

"Düsseldorf Das Problem ist riesig und die Verschwendung fast unvorstellbar. Als im März zum ersten Mal die Restaurants infolge der Pandemie geschlossen wurden, mussten verderbliche Lebensmittel im dreistelligen Millionenwert vernichtet werden, für die sich vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums kein Abnehmer mehr fand.

Nun hat den Lebensmittelgroßhandel der nächste Schlag getroffen: Erneut müssen alle Restaurants schließen. Und wieder stehen die Lieferanten plötzlich vor der schwierigen Entscheidung: Wohin mit Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse, das ihre Kunden nicht mehr abnehmen?

Die Lösung könnte simpel sein – zumindest für einen Teil der Lebensmittel. Der Start-up-Unternehmer André Klein will jetzt die vielen kleinen mittelständischen Lebensmittelgroßhändler vernetzen und ihnen so auch finanziell eine kleine Entlastung ermöglichen," schreibt Florian Kolf für das Handelsblatt.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf der Handelsblatt Website unter diesem Link.

More Articles

Testen Sie die App noch heute

Sie wollen die App in live sehen? Kein Problem! Tragen Sie sich dazu gerne einfach hier ein und wir melden uns schnellstens bei Ihnen.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.